Ein eigenes Modelabel gründen: im Talk mit Geri von STRONCTON

Ein eigenes Modelabel gründen: im Talk mit Geri von STRONCTON

Habt ihr Lust auf eine Premiere?

Ja? Dazu muss ich euch aber erstmal unseren Gast vorstellen.

Und zwar ist das der liebe Geri. Er ist der Gründer & Designer des österreichischen Modelabels STRONCTON und hat sich zu einem ausgiebigen Gespräch über seine Erfahrung  breitschlagen lassen.

stroncton eigenes modelabel gru  nden

STRONCTON steht für nachhaltige Kleidung, hochwertige Qualität und handmade Designs.

Ich habe Geri im Juni 2017 bei den Awesome People Days in Frankfurt kennenlernen dürfen und bin massiv beeindruckt, was Geri da zusammen mit seiner Freundin und dem Support seiner Family auf die Beine stellt. 

Das komplette Gespräch könnt ihr euch als Video ansehen oder wenn ihr möchtet auch als Podcast für iOS (iTunes) oder Stitcher (Android) unterwegs anhören.

Teil 1: Ein eigenes Modelabel gründen

Im ersten Teil des Interviews lässt er uns tief in seine Gründergeschichte eintauchen. Wie kam er dazu ein eigenes Modelabel gründen zu wollen? Er erzählt uns weshalb STRONCTON nicht der erste Markenname war und warum er den Namen seines Labels ändern musste. Ich glaube, dass viele an dieser Stelle bereits das Handtuch geschmissen hätten. Aber mehr möchte ich nicht verraten. (Input: 25:00)

Teil 2: Einblick in das Online Marketing von Stroncton

Richtig interessant für jeden, der gerade in das Thema Online Marketing einsteigt, ist der zweite Teil. Wir sprechen über Geris Marketingkanäle und warum er sich heute primär auf Instagram fokussiert. Außerdem reden wir darüber, welche Bedeutung Email Marketing für ihn hat und erfahren wie er zum Thema Instagram Bots steht ... aber seht selbst! (Input: 41:20)

Meine Top 5 aus dem Gespräch

Nummer 1
(Über Youtube, SnapChat, Facebook, Instagram & Twitter) "Ich hab früher gemeint ich muss überall präsent sein, aber es geht einfach nicht wenn man eine One-Man Show ist:"

Der Erfolgsautor Robert T. Kiyosaki prägte den Satz: "FOCUS = Follow One Course Until Successful" und hat verdammt recht.

Uns stehen alle Türen offen und wir sind in der luxuriösen Lage, jederzeit mit Hilfe unseres Smartphones alle Social Media Kanäle beliefern zu können.

Diese Vielfalt begegnet uns in allen Lebenssituationen. Angefangen bei der Auswahl einer Serie, stoßen wir selbst beim Einkaufen auf eine schier endlose Auswahl bei Lebensmitteln.

Matthias Binswanger beschreibt dies in seinem Buch "Die Tretmühlen des Glücks" folgendermaßen: 

Die Multioptionstretmühle entsteht, weil die Zahl an Optionen ständig zunimmt, aber die verfügbare Zeit pro Tag auf ein konstantes Zeitbudget begrenzt ist.

Wenn wir uns also bei der Auswahl unserer Kanäle nicht selbst begrenzen, beschleunigen und intensivieren wir unsere knappe Zeit und haben ständig das Gefühl, nie genügend Zeit zu haben. 

Nummer 2
"Bots werde ich niemals einsetzen! Ich verstehe nicht wieso man das eigentlich macht. Es scheint so als würden manche Menschen vergessen, dass auf der anderen Seite des Instagram Profils noch immer ein Mensch sitzt"

Instagram Bots sind der Inbegriff von einem automatisiertem Aufbau von Reichweite. 

Sie liken, kommentieren und folgen anderen Instagram Usern in unserem Namen und gaukeln dem anderen Interesse vor. Es ist ja nicht so als würde es bereits im Namen stehen, aber Social Media ist eine Entwicklung, welche Menschen zusammenbringen soll und die Kommunikation über alle Grenzen hinweg ermöglicht.

Bots sind wie Lotto spielen. Es ist eine Abkürzung und mit dem, was man dabei "gewinnt" geht man nicht so sorgfältig um, als hätte man es sich hart erarbeitet.

Nummer 3
"Ich habs lange Zeit irgendwie vernachlässigt, weil ich der Ansicht war, Email Marketing ist voll 2005 oder so."

Es ist schon interessant. Bei Emails scheint die Sorge vor Spam groß zu sein und auf Social Media gehört es einfach dazu.

Vielleicht liegt es daran, dass uns unsere Email Adresse in der Regel schon lange bzw. für eine lange Zeit begleitet und wir deswegen sorgsamer damit umgehen, als mit einem like.

Bei den meisten ist diese auch beständiger als eine Handynummer. Und genau das macht sie auch so wertvoll.

Geri beschreibt sehr schön, welchen Wert eine eingetragene Email Adresse für uns hat.

Anpassungen des Algorithmus wie 2014, bei dem Facebook an der Reichweite von Fanpages schraubte und deren Posts um bis zu 50% weniger Abonnenten in der Timeline anzeigte, demonstrieren was Geri anspricht.

Die einmal erarbeitete Reichweite wird künstlich begrenzt und wer dabei alles auf eine Karte setzt, muss zukünftig dafür bezahlen.

Durch ein Email Abo sichern wir uns die Zustimmung den Kontakt unabhängig von einer externen Plattform zu halten.

Nummer 4
"Ich find man kann sich mittlerweile nicht mehr hinter einem Logo oder hinter einem Markennamen verstecken. Für das gibt es einfach schon viel zu viele verschiedene Labels."

Egal ob wir mit einem Blog, Podcast, Instagram Profil oder einem Youtube Kanal starten möchten: es gibt überall schon genügend Alternativen.

In diesem Beitrag bin ich bereits auf ein ähnliches Thema eingestiegen.

Die Quintessenz war: nicht das, was wir vermitteln oder verkaufen möchten ist exklusiv, sondern die Auswahl, die wir treffen.

Das eigentliche "Können" und somit die Daseinsberechtigung für jeden, der für ein Thema brennt ist die Art, wie wir ein Thema aufbereiten oder ein Produkt anbieten.

Wir können uns dabei aus den unterschiedlichsten Bereichen bedienen und neue Verbindungen schaffen, die dadurch einzigartig werden und sich von der Masse abheben.

Nummer 5
"Ich bin kein Seefahrer oder Segler oder Pirat."

Das Logo von Geri besteht aus einem Leuchtturm und einem Anker.

Dazu muss man wissen, dass der Kerl in einem kleinen Städtchen in Österreich wohnt und unser Nachbarland nicht gerade für die schönen Sandstrände bekannt ist. 

Aber diese beiden Symbole haben für Geri eine Bedeutung und sie zeigen, dass wir uns nicht an Konventionen orientieren sollen.

Neues entsteht immer dann, wenn wir unseren Gedanken Freiraum lassen und nicht in den Fußstapfen anderer hinterherlaufen.

FAZIT

Es hat so unglaublich viel Spaß gemacht mit Geri zu reden und ich bin mir sicher, dass STRONCTON noch eine großartige Reise vor sich hat.

So viel Herzblut, Leidenschaft und Geduld ist die nachhaltigste Form von Beziehungsaufbau und ich bin schon sehr gespannt, was wir in Zukunft von Geri sehen und hören werden.

Wenn ihr mehr über Geri erfahren wollt dann checkt unbedingt seine Website und das Instagram Profil von ihm aus.  



2 Kommentare

  • Hey Daniel und Geri,
    ein wirklich äußerst interessantes Interview mit viel tollem, und auch neuem Content für mich. 👍
    Geri hat ein wirklich sehr sympathisches Wesen und nun einen neuen interessierten Kunden 😉
  • Hi Danny,

    jaaaaa, auf jeden Fall! Geri ist ein klasse Typ und kleiner Tipp: morgen gibt es bei ihm im Shop auch einen Black Friday Sale. Und dir mein Lieber, vielen Dank für's Lesen, Hören und Kommentieren :) Du rockst!

Was denkst du?

© 2016 - 2017 Seedstock
Powered by Chimpify